Kategorien
Reisetagebuch

TAG 6: GEDULDSPROBE AN DER TÜRKISCH-GEORGISCHEN GRENZE

Heute hatte eigentlich alles gut begonnen. Wir waren frohen Mutes und mit einem wunderschönen Sonnenaufgang frühmorgens Richtung Georgische Grenze aufgebrochen…

Heute eine kürzere Reise als geplant…

Heute hatte eigentlich alles gut begonnen. Wir waren frohen Mutes und mit einem wunderschönen Sonnenaufgang frühmorgens Richtung Georgische Grenze aufgebrochen…Wieder mal richtige Trucker Romantik erlebt heute Morgen!


Das wäre der gute Plan gewesen…:

video

20 Kilometer Stau vor der Grenze – kein Problem mit dem roten Kreuz auf der Frontscheibe! Hilfstransporte erhalten hier Vortritt. “Hasta la Vista Baby…”

…dachten wir! Schon bald hiess es aber “umkehren” und zurück in die andere Richtung. Hilfsgüter hätten hier eigentlich Vortritt…aber das interessiert so wie es aussieht nicht alle gleich stark.

…wir winken zurück;-)

Jetzt heisst es wieder einmal WARTEN! Wir nutzen die Zeit um neue Freunde kennen zu lernen. Fühle mich auf dem Bild wie ein Riese.

Wir nutzen auch die Zeit für dringend benötigte Körperpflege in unserer improvisierten Trucker Dusche:

Alle Systeme am Zoll sind ausgefallen…das könnte länger dauern. Wir suchen uns schon mal einen Grillplatz für das Nachtessen.

Den Umständen entsprechend schon mal auf Schwarz umgestellt!

Wir sind richtige Samariter, dieser Fahrer aus Aserbaidschan hat kein Diesel mehr, wir schenken ihm eine Kann voll, er muss einfach selber pumpen😅

Lustiges Länder-Kennzeichen Raten!

Das lange Warten am Georgischen Zoll geht weiter…

Immerhin: wir nähern und Schritt für Schritt – oder Rad für Rad sollte man hier eher sagen – dem Zoll!

Endlich: nach 18 Stunden ist es geschafft: wir sind in Georgien!

video
video

Erste Impressionen von Batumi / Georgien:

Schreibe einen Kommentar